Unsere Partner: Nachhaltigkeit in Handschlagqualität

Kurze Transportwege, tierfreundliche Haltung und ein vertrauensvolles Miteinander: Wir beziehen unser Fleisch zum größten Teil von Höfen in der Region Hegau-Bodensee-Tuttlingen, mit denen wir oftmals bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. Und das kommt nicht nur unseren Produkten und damit unseren Kunden zugute, sondern auch der Natur.

 

Unsere Leidenschaft:

feinstes Fleisch aus der Region Hegau-Bodensee-Tuttlingen

Landschweine
Familie Fitz -
Fitzenhof, Owingen-Hohenbodman

Hegau-Beef
Familie Bucher -
Berghof Bucher, Hilzingen

Kälber
Familie Schmid –
Lazerhof, Emmingen-Liptingen
Familie Mayer -
Hühnerbrunnerhof, Engen

Lamm
Dan Blumer -
Unterer Salenhof, Öhningen

Lazerhof, Familie Schmid

Auf dem Lazerhof in Emmingen-Liptingen bei Tuttlingen tragen die Kühe Namen wie Karneval, Revo, Naska von Dänemark oder Annie und fühlen sich einfach rundum pudelwohl: viel Ruhe, frisches Gras, offener Laufstall mit Stroheinstreu und Weidehaltung sowie Mutterkühe, die sich das ganz Jahr über auf der Weide tummeln können – kein Wunder, dass das Fleckvieh von Michael Schmid besonders leckere Milch und feinstes Rindfleisch liefert.

Hühnerbrunnerhof, Familie Mayer

Der Hühnerbrunnerhof bei Engen wird von Jan Mayer und seinem Vater bewirtschaftet und ist quasi die „Wiege“ unseres feinen Hegau-Beefs: Hier werden die Kälber und Färsen gezüchtet, deren weitere Aufzucht und Mästung anschließend die Familie Bucher auf ihrem Berghof in Hilzingen übernimmt. Die zahlreichen Rinder und Kühe genießen große und helle Laufställe, wo sie sich samt Nachwuchs Tag für Tag frei bewegen können. Für Entspannung und „Wellness“ sorgen mit Stroh eingestreute Liegebuchten sowie die vielbesuchte Massagebürsten-Station. Zu fressen gibt es fast ausschließlich selbst angebautes, mit Getreide angereichertes Kraftfutter und Gras-Mais-Silage. Und speziell für die Jungtiere haben die Mayers extra noch einen weiteren nahegelegenen Hof mit Weideflächen gepachtet.

Riedöschingen, Familie Greitmann

Wussten Sie, dass es in Blumberg-Riedöschingen „Weißblaue Belgier“ gibt? Diese Rinderrasse lebt nämlich auf dem Hof, der von Gerhard Greitmann und seinem Sohn geführt wird. Und direkt von hier bekommen wir Kälber geliefert, die ausschließlich mit Vollmilch und selbst angebautem Heu gefüttert werden und sich zudem über eine offene Freilauf-Stallhaltung mit Stroheinlage freuen können.

Berghof Bucher, Familie Bucher

Hier in Hilzingen wächst unser hochgeschätztes Hegau-Beef heran: Im Mastbetrieb von Klaus Bucher und seinem Sohn Lukas werden die von Familie Mayer in Engen geborenen Kälber über zwei Jahre hinweg aufgezogen und gemästet. Offene Stallhaltung sorgt dafür, dass sich die Tiere wohlfühlen und stressfrei heranwachsen können.

Fitzenhof, Familie Fitz

Unser bewährter Lieferant für bestes Schweinefleisch: In Owingen-Bodman, nur 8 km vom Bodensee entfernt und auf 600 Metern Höhe, liegt der Fitzenhof ­– ein Ferienparadies für Familien, die hier nicht nur das Landleben genießen können, sondern unter anderem auch hausgebackenes Holzofenbrot sowie selbstgemachte Butter und Wurst. Hier leben in großzügig bemessenen Stallbuchten ca. 400 Schweine, gezüchtet als Kreuzung aus Deutschem Landschwein sowie der aus Belgien stammenden Rasse Pietrain, die sich durch einen hohen Magerfleischanteil auszeichnet.

Salenhof, Dan Blumer

In Gaienhofen-Horn, auf der berühmten Bodensee-Halbinsel Höri, liegt der Salenhof. Hier wird ganzheitliche Nachhaltigkeit gelebt – und hier zieht der Bio-Schäfer Dan Blumer jene Tiere auf, die uns das unvergleichlich feine Lammfleisch für unsere Landmetzgerei liefern.

close
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen